Die Microstrahldüse
   
 
Microstrahldüse für Friseure, sparen auch Sie mit der Microstrahldüse
Microstrahldüse für Friseure, sparen auch Sie mit der Microstrahldüse
 
Der Umwelt zu Liebe ...
... die Microstrahldüse
   
 
Die Microstrahldüse oder auch der "Wasserkamm" vom Erfinderehepaar Rösler (Friseurmeisterin und Ingenieur) ist patentiert und erhielt, neben zahlreichen anderen Auszeichnungen, auch die Goldmedaille auf der größten Erfindermesse in Genf.
Sparen auch Sie durch die Microstrahldüse bis zu 80% Wasser- und Energiekosten ein. Sie sparen nicht nur Wasser und Abwasser, sondern auch eine Menge anderer Energie, z.B. für die Warmwasser-Aufbereitung.
 
Ein Salon mit 4 bis 5 Mitarbeitern kann so leicht bis zu 1000,- Euro pro Jahr an Betriebskosten einsparen. Und damit ganz nebenbei einen Beitrag zur Schonung unserer Umwelt leisten.
 
Die Microstrahldüse ermöglicht eine neuartige Ausspültechnik. Vergessen Sie beim Ausspülen der Haare das herkömmliche Kneten, um gründlich auszuspülen! Durch die kammartigen feinen Strahlen der Düse erreicht man mehr:
 

- optimales und schonendes Ausspülen der Haare, da die Microstrahlen bis auf die Kopfhaut durchdringen

- ein angenehmes Prickeln und das Gefühl einer sanften Kopfmassage beim Ausspülen, bewirkt durch den leichten Druck der Microstrahlen

- ein gezieltes Ausspülen, insbesondere in der Problemzone Nacken beim Rückwärtswaschbecken.

Die Microstrahldüse
Die Microstrahldüse
Die Microstrahldüse
 
Wesentlich bei dieser Erfindung ist, dass sich die einzelnen Wasserstrahlen nicht nach dem Austritt aus der Düse miteinander vermischen, sondern als insgesamt 14 Einzelstrahlen austreten.
 
Dadurch wird das Wasser dort hingebracht, wo es gebraucht wird: Microfein zwischen die einzelnen Haare um so Shampoo, Farbe oder Blondierung besser auszuspülen.
 
 
Montage - vier goldene Regeln
   
Die Microstrahldüse

Mit etwas handwerklichem Geschick und wie folgt beschrieben, kann nichts schief gehen

- Herausdrehen des Perlators aus dem Handgriff (22er Maulschlüssel)

- Entfernen der alten Dichtung aus dem Handgriff und einlegen der neuen, wenn diese nicht bereits auf der Düse fixiert ist.

- Gefühlvolles und vor allem gerades Eindrehen der Microstrahldüse in den Handgriff um eine Beschädigung des feinen Plastikgewindes zu vermeiden

- Festschrauben der Microstrahldüse.

Die Microstrahldüse
Richtig und wichtig:
lm festgeschraubtem Zustand muss die Richtung der Längsachse der Microstrahldüse mit der Längsachse des Handgriffes übereinstimmen.
   
Einstellen des Wasserstrahles - Besonderheit

Mit Gefühl beim Öffnen der Einhebelmischbatterie klappt's auf Anhieb. Da die Microstrahldüse eine hohe Wassereinsparung ermöglicht, braucht sie natürlich auch nur wenig Wasser. Deshalb öffnet man die Mischbatterie sehr gefühlvoll und langsam, indem man die Handfläche auf die Mischbatterie legt und mit dem Daumen unter den Hebel greift. Durch leichtes Drehen dieser hand, während die andere Hand den Handgriff mit der Microstrahldüse ins Waschbecken halt, lässt sich schnell die richtige Einstellung finden.

Richtige Einstellung: Einzelstrahlen ca. 20 cm unvermischt

TIP: Ein Zurückdrehen der Abstellventile (unter dem Waschbecken) ermöglicht ein leichteres Einstellen.
Wichtig: Beim Ändern der Wassertemperatur ist darauf zu achten, dass die neu eingestellte Temperatur erst nach Ablaufen des im Schlauch befindlichen Wassers spürbar wird.

 
Arbeitstechnik - Waschen und Ausspülen
   
Die Microstrahldüse

Mit dem richtigen Winkel läuft´s optimal: ca. 2 bis 5 cm Abstand vom Haar im Winkel von 30 bis 45 Grad

Durch Bewegen der Hand werden die Haare kammartig ohne zusätzliches Kneten zum Becken hin ausgespült. Die Druckwirkung der einzelnen Microstrahlen ermöglicht ein sehr gründliches Abspülen. Bei aufgewickeltem Haar kann exakt jeder Wickel separat gespült werden.

Die Microstrahldüse
   
 
 
Bestellungen über den Online-Shop von www.yunsey.de !
 
   
 
     
  Impressum